Essen und Trinken

Wir arbeiten zur Zeit an einem umfassenden „kulinarischen“ Führer für Jugendgruppen in Rom, der spätestens zur internationalen Ministrantenwallfahrt 2018 zur Verfügungen stehen wird. Mehr dazu bei Mediathoughts.net

Pasta, Pizza, Gelati .. gehören zu jedem Besuch von Rom.

Selbstverständlich gibt es eine Vielzahl an Pizzerien und Gelaterien in Rom. Jedoch sind Qualität und Preise sehr unterschiedlich.

Neben unseren besonderen Empfehlungen für euch freuen wir uns, wenn ihr uns euren besonderen Geheimtipp schickt!

Pizza & Pasta – gut und günstig
  • Pastarito & Pizzarito, Via Gioberti, 25/35, Nähe Termini
  • Pastarito, Via IV Novembre, Nähe Piazza Venezia
  • Rossopomodoro, Largo di Torre Argentina 1
  • Grazie a Dio è Venerdì, Via dei Capocci 1, Nähe Cavour

Gelaterie
  • Gelateria della Palma, Via della Maddalena, Nähe Pantheon
  • Giolitti, Via degli Uffici del Vicario 40, Nähe Pantheon
Snacks für Unterwegs

Gegen den kleinen Hunger zwischendurch empfiehlt sich der Besuch einer Bar oder eines „Supermercato“. Dort könnt ihr euch günstig mit Obst, Sandwichs, „Tramezzini“ und vor allem kühlen Getränken ausstatten.

Sandwichs gibt es häufig mit:

  • prosciutto crudo = rohem Schinken
  • prosciutto cotto = gekochtem Schinken
  • salsiccia = scharfe Salami
  • pollo=Huhn
  • tonno= Thunfisch
  • tacchino=Truhahn bzw. Pute
  • formaggio=Käse
  • pomodoro= Tomate

Tramezzini
sehen ähnlich aus, sind ähnlich belegt, werden aber oft warm gemacht. Wenn ihr sie in einer Bar bestellt, wird man euch auf alle Fälle fragen „caldo?“- klingt zwar nach „kalt“ – heißt aber warm. Auf italienisch heißt kalt „freddo“

weitere Einkaufshilfen

  • Brot =pane
  • Brötchen/Semmeln = panini
  • 100 Gramm Schinken – un’ etto di prosciutto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.